15.04.2016, 09:09 Uhr

Buchtipp: "Und morgen bleib ich im Bett ..."

Gemeinsam mit seiner Frau Gerlinde präsentiert Werner Rohrhofer die neuen Satiren auch bei kabarettistischen Lesungen. (Foto: Georgia Rohrhofer-Meinhart)

Neue Satiren von Werner Rohrhofer im Resistenz-Verlag erschienen.

Es gibt Zeiten, da geht alles schief. Und irgendwann stellt man dann seufzend fest: "Morgen bleib ich im Bett ...". Auch wenn das in der Realität kaum geschieht, die Sehnsucht nach einem Tag im Bett, an dem nichts passieren kann, diese Sehnsucht bleibt. Egal, ob es sich um privaten Zores oder um Probleme in der hohen Politik handelt. Der Linzer Schriftsteller Werner Rohrhofer hat diese Situation zum Ausgangspunkt für seinen neuen Satireband gemacht. Auch diesmal haben Rohrhofers Satiren einen realen Hintergrund, der beim Lesen häufig ein "Ja so ist es"-Erlebnis hervorruft. Gewürzt sind die Geschichten mit reichlich Humor, der die Wirklichkeit etwas erträglicher macht.

"Und morgen bleib ich im Bett ..." von Werner Rohrhofer ist im Resistenz-Verlag erschienen. ISBN 9783852852898
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.