09.08.2016, 15:31 Uhr

Edith Lettner improvisiert im Musikpavillon

Saxofonistin Edith Lettner und ihre afrikanische Band kann man bei freiem Eintritt an der Donaulände erleben. Foto: Osaka
LINZ (red). "Edith Lettner & African Jazz Spirit" sind am 14. August um 20 Uhr bei freiem Eintritt im Musikpavillon an der Donaulände zu sehen. Edith Lettner, geboren 1964 in Linz, ist seit 1983 freischaffende Musikerin und Malerin. Als Saxofonistin ging sie bei Leo Wright, Herwig Gradischnig und zuletzt in New York bei Oscar Noriega in die Lehre. Edith Lettner beschäftigt vor allem Jazz, freie Improvisation, afrikanische und orientalische Musik. Sie spielt außerdem auch das armenische Blasinstrument Duduk. 2010 gründete sie in Senegal das Projekt African Jazz Spirit, mit dem sie ihre eigenen Kompositionen verwirklicht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.