17.10.2016, 12:30 Uhr

Familienvorsorgetag in zwei Linzer Spitälern

Infos zu Schwangerschaft, Geburt und Kindergesundheit vermittelt die Vortragsreihe bei den Brüdern. (Foto: Barmherzige Brüder Linz)

Barmherzige Brüder und Schwestern laden zum Infotag rund um Schwangerschaft, Geburt und Kindergesundheit.

Ein spannendes Programm erwartet die Besucher am 21. Oktober von 9.30 bis 17 Uhr. Geboten werden Vorträge für werdende und frischgebackene Eltern, Informationsstände mit Experten aus allen Fachbereichen sowie ein Kinderprogramm, das dem Nachwuchs bei Erlebnisstationen die Scheu vor Arzt und Krankenhaus nehmen soll.


Gebündelte Kompetenz

Beim Familienvorsorgetag präsentieren die Abteilungen der Geburtshilfe, der Sehschule und des Instituts für Sinnes- und Sprachneurologie im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder und der Kinderstation der Barmherzigen Schwestern zum ersten Mal gemeinsam ihre umfangreiche Familien- und Kinderkompetenz. Bei den Barmherzigen Brüdern beginnt das Programm bereits ab 9.30 Uhr mit einer interessanten Vortragsreihe, ganztägig werden Fachexperten an den Infoständen für offene Fragen bereit stehen. Bei den benachbarten Barmherzigen Schwestern startet dann um 13 Uhr eine interaktive Reise durch alle Fachgebiete der Kindergesundheit. Ausdrücklich sind Eltern und Kinder mit ihren Lieblingspuppen bzw. -kuscheltieren zu diesem Erlebnistag eingeladen.

Alles rund um Schwangerschaft und Geburt

Alles, was werdende oder frisch gebackene Eltern wissen sollten, vermitteln Fach-Vorträge von Gynäkologen, Hebammen, einem Kinder- und einem Notarzt im Seminarzentrum der Barmherzigen Brüder. Die Themen reichen von Schwangerschaft und Geburt, Stillen und Gesundheitstests bei Säuglingen bis zu Erster Hilfe bei Kindernotfällen. Informationsmöglichkeiten zur Augengesundheit, zur Ernährung bis hin zur sprachlichen Entwicklung und Lernförderung erwarten die Besucher an den Informationsständen im Spitalsfoyer der Brüder. Hebammen und Physiotherapeuten stehen ganztägig für Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt und Stillen zur Verfügung. Aromapflege für Frauen, Babys und Kleinkinder sowie Blutzuckermessungen für Schwangere runden das Programm ab. Für die kleinen Besucher gibt es ein vielfältiges Kinderprogramm zum Mitmachen, Entdecken und Ausprobieren. Präsentiert wird auch das mehrfach ausgezeichnete Bilderbuch-Projekt „Bibbi und Bobbo“, das auf unterhaltsame Weise Kindern die Gebärdensprache näher bringt. Auch die kuscheligen Bärenbrüder werden auf „Spaß-Visite“ gehen.

Zu Gast bei den Kinderspezialisten

Im Festsaal der Barmherzigen Schwestern steht dann ab 13 Uhr das volle Kompetenz- und Erfahrungsspektrum der seit 1851 bestehenden, ältesten Kinderabteilung in OÖ im Mittelpunkt. Das Spektrum reicht von Säuglings-, Baby- und Kleinkindthemen über das österreichweit einzige Zentrum für Kinderurologie bis hin zur Seelenwelt Heranwachsender. Auch Informationen zu Bewegung, Ernährung, Wachstum und Entwicklung sowie rund um Kinderanästhesie vor Operationen werden geboten. Die verschiedenen Bereiche präsentieren sich an interaktiven Infoständen und haben sich eine besonders nette Form einfallen lassen, um Eltern zu informieren und deren Kinder währenddessen zu faszinieren. Die kleinen Besucher können nicht nur spannende Geräte wie Ultraschall, Herzecho oder HNO-Geräte selbst ausprobieren, sondern auch ihre kranken Kuscheltiere oder Puppen behandeln lassen. Auf spielerische Art und Weise erleben die Kinder so einen Krankenhausaufenthalt, ohne selbst Patient zu sein. Zwei Ordensschwestern werden sich mit einer Mal- und Geschichtenecke einbringen. Auch das Rote Kreuz ist mit von der Partie, Spaß mit Cliniclowns, Musik und Bewegung runden einen spannenden Nachmittag ab.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.