02.08.2016, 14:01 Uhr

Mehr Leben für Nierenpatienten

(Foto: Zauner/Elisabethinen)
Die Technologie bei Dialysegeräten hat sich im Laufe der Jahre massiv verändert. Daniel Cejka, Leiter der III. Internen Abteilung für Nieren- und Hochdruckerkrankungen bei den Elisabethinen, zeigt den Unterschied zwischen einem Gerät aus den 50er-Jahren und einem modernen. Nach wie vor haben Dialyse-Patienten eine deutlich niedrigere Lebenserwartung und auch Lebensqualität. Entscheidend helfen kann dabei eine Nierentransplantation. "Lebendspende ist eine Option, die sehr viel bewirken kann", weiß Cejka.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.