19.05.2016, 15:48 Uhr

Neues Projekt DemenzFit

Die ersten beiden Demenzparcours wurden in Linz und Micheldorf durch den Projektleiter Mag. Thomas Kissler vorgestellt und übergeben. (Foto: Klaus Mitterhauser; honorarfrei)
Die ASKÖ Oberösterreich startete mit September 2015 ein innovatives Bewegungsprojekt in der Demenzvorsorge. Öffentliche Bewegungsstrecken, Bewegungstreffs, langfristige Bewegungsangebote und Schulungen zum Thema Demenzvorsorge sollen für das wachsende Problem sensibilisieren. Die ASKÖ Oberösterreich nimmt damit eine Vorreiterrolle in der Demenzprophylaxe ein.
ASKÖ DemenzFit, so der Name des 2-jährigen Projektes, das mit Mitteln des Fonds Gesundes Österreich und des Bundessportförderfonds umgesetzt wird. Die niederschwelligen Angebote beinhalten eine Kombination aus sanfter Bewegung und geistigen Übungen. Diese Verschmelzung wirkt sich positiv auf die Vorsorge dementieller Erkrankungen aus.
Im Zuge des Projektes installiert die ASKÖ OÖ Bewegungsstrecken im öffentlichen Raum. Einfache Übungen werden auf Beschilderungen an den Wegstrecken erklärt. Die Strecken sind in Parkanlagen öffentlich zugängig. Jeder Parkbesucher kann also sofort die Übungen ausprobieren. Unter fachkundiger Anleitung kann an unverbindlichen Bewegungstreffs teilgenommen werden. Die Veranstaltungen werden von geschulten BewegungstrainerInnen durchgeführt. Im Zuge dieser Treffs werden zusätzlich Übungen und Informationen angeboten. Interessierte, die längerfristige Bewegungsangebote suchen, können auch in dauerhaften Gruppenangeboten weiterhin der Bewegung nachgehen.
„Wir wollen mit diesem innovativen Projekt einen neuen Weg in der Demenzvorsorge beschreiten“, so die Landesgeschäftsführerin der ASKÖ OÖ Mag.a Anita Rackaseder. „Die positive Wirkung der Verknüpfung von Bewegung und Denkaufgaben ist wissenschaftlich bestätigt!“
Nach der Teilnahme an speziellen Schulungen bietet sich die Möglichkeit, selbst als Gruppenleiter aktiv zu werden. Nach dem Vorbild der Langsam Lauf- und Nordic Walking Treffs, sollen sich in der 2-jährigen Projektphase Bewegungsgruppen finden, die langfristig aktiv sind. Die geschulten Personen dürfen eigenständig diese Bewegungstreffs anleiten und die Gruppen führen. So werden die Bewegungsangebote nachhaltig auch in der Bewegungslandschaft verankert.
Die ersten beiden Bewegungsparcours wurde nun im Demenzvorsorge Zentrum Linz am Spallerhof und in der Gemeinde Micheldorf, in der öffentlichen Parkanlage installiert. Der Geschäftsführer der Seniorenzentren Linz Gmbh, Dr.Dr. Günther Bauer freut sich über das zusätzliche Angebot im nahen Umfeld: „Die ASKÖ Bewegungsstrecke gliedert sich optimal in die bereits bestehenden Angebote unseres Zentrums ein. Der Weg wird hoffentlich auch von Personen aus unserem Stadtteil angenommen“.
„Wir wollen mit diesem innovativen Projekt einen neuen Weg in der Demenzvorsorge beschreiten“
Die ersten Schulungstermine für angehende GruppenleiterInnen werden im Herbst 2016 angeboten. Interessierte Personen können sich jetzt schon bei der ASKÖ OÖ unverbindlich vorab informieren. Sämtliche Termine zu den Veranstaltungen und Informationen, wo sich die Wegstrecken befinden sind zeitnah unter www.asköfit-oö.at abrufbar.

Kontakt:
Mag. Thomas Kissler
Tel.: 0732/730344
Mail.: t.kissler@askoe-ooe.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.