19.07.2016, 12:58 Uhr

Schutz vor Blitzen und Stress

Die OÖ Blitzschutz Gesellschaft bietet ihren Mitarbeitern unter anderem Massagen an. (Foto: WavebreakMediaMicro/Fotolia)

Die OÖ Blitzschutz Gesellschaft setzt auf den „Gesunden Mitarbeiter".

Die Oberösterreichische Blitzschutz Gesellschaft schützt als Tochterunternehmen der BVS Brandverhütungsstelle nicht nur ihre Kunden vor Blitzeinschlägen, sondern auch die Gesundheit ihrer Mitarbeiter. Im wahrsten Sinne des Wortes: Seit 2007 gibt es das Langzeitprojekt „Gesunder Mitarbeiter". Im Fokus des Projekts steht eine breite Palette an gesundheitsorientierten Angeboten wie Vorträge oder Kurse. Themen wie Diabetes, ein rauchfreies Leben oder gesunde Ernährung werden dabei angesprochen.

Auch die Fitness der Mitarbeiter wird bei der OÖ Blitzschutz Gesellschaft großgeschrieben. „Ein Team aus 23 Mitarbeitern nimmt regelmäßig am Business- beziehungsweise Linz-Marathon teil", erzählt Ramona Marschnig, die Leiterin des „Gesunden Mitarbeiters". Zudem gab es in der Vergangenheit auch schon Selbstverteidigungs-Kurse gemeinsam mit den Kindern der Mitarbeiter. Neben Gesundheit und Fitness spielt auch die Stressprävention eine wichtige Rolle. Die richtige Balance am Arbeitsplatz hilft, mit Belastungen entsprechend umzugehen und Stress zu kompensieren.

Gegen körperliche Beschwerden werden außerdem Massagen angeboten. Vor allem Rückenschmerzen werde präventiv entgegengewirkt, sagt Marschnig. Das Angebot des „Gesunden Mitarbeiters" ist für die Angestellten der Blitzschutz Gesellschaft in der Regel kostenlos oder nur nur mit einem geringen Selbstgehalt verbunden. Das Unternehmen wurde für sein Engagement 2011 mit dem oberösterreichischen Gesundheitspreis ausgezeichnet. Mehr Informationen finden Sie unter www.blitz-ooe.at oder unter www.bvs-ooe.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.