20.06.2016, 16:02 Uhr

Apothekerkammer: Sommergespräch im Lentos

Zum neunten Mal versammelten sich beim Sommergespräch zahlreiche Apotheker, politische Stakeholder und Wirtschaftstreibende.

Über 300 Gäste begrüßten Ulrike Mursch-Edlmayr, Präsidentin der OÖ Apothekerkammer, und Monika Aichberger, Vizepräsidentin der OÖ Apothekerkammer im Lentos Kunstmuseum Linz. Neben kulinarischen Spezialitäten gab es diesmal ein umfassendes Angebot unterschiedlichster Kaffeesorten aus der ganzen Welt. Zahlreiche Studien belegen ja die wundersame Wirkung des Kaffees. So haben Wissenschaftler unter anderem herausgefunden, dass das Jahrtausende alte Heißgetränk nicht nur für Denker bestens geeignet ist, sondern auch vor Hautkrebs schützt und sich positiv auf das Risiko an Diabetes oder Parkinson zu erkranken auswirken kann. Dieser Schwerpunkt auf Kaffee war natürlich kein Zufall. Seine Wirkung entspricht ja dem Motto der Oberösterreichischen Apothekerschaft „Bleiben wir munter und wachsam, entwickeln wir uns weiter“.

Zahlreiche Ehrengäste

Das Lentos Kunstmuseum präsentierte sich auch heuer als idealer Ort zum Austausch von Gedanken und Meinungen im Rahmen eines proaktiven Get-togethers vieler bedeutsamer Vertreter der Gesundheitsszene mit der Oberösterreichischen Apothekerschaft. Zu den Ehrengästen zählten Landeshauptmann Josef Pühringer, Martin Schaffenrath, Vorsitzender-Stv. des Verbandsvorstandes im Hauptverband der Österreichischen Sozialversicherungsträger, Gerald Bachinger, Sprecher der ARGE der Patientenanwälte Österreichs, Hanns Kratzer, Geschäftsführer PERI Consulting, Marcel Mesnil, Generalsekretär pharmaSuisse, Thomas Veitschegger, Apothekerverband Österreich, u.v.m.

Alle Fotos: APA/Gregor Hartl
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.