15.03.2016, 08:39 Uhr

Ein Abend voll Mode für den guten Zweck

Das Organisationsteam (von links): Irmgard Bangelmeier (Schuhhaus Eiler), Elisabeth Mühlberger (Penz Herren), Barbara Schwetz-Penz (Marc Cain), Uschi Richter (Präsidentin Kiwanis Club Linz-Nike), Johanna Gfrerer (Schmuck), Lygia Schwarz (Penz Damen) und Magdalena Moser (Mamoka). (Foto: cityfoto)

Kiwanis Club Linz-Nike startete Charity-Offensive im Casino Linz.

Sven ist ein 16-jähriger junger Mann aus Linz und von Geburt an schwer behindert. Er sitzt im Rollstuhl, leidet außerdem an epileptischen Anfällen und benötigt rund um die Uhr Pflege. Mutter Michaela ist immer an seiner Seite. Der Kiwanis Club Linz-Nike hat sich dieser Familie angenommen. „Hier ist regionale Unterstützung notwendig, hier sind wir gefordert“, sind sich die Kiwanis-Damen einig. Ein engagiertes Team organisierte im Linzer Casion einen „Abend voll Mode“. Den Gästen wurde mit den neuesten Trends in den Bereichen Bekleidung, Schmuck, Schuhe und Brillen ein kleiner Vorgeschmack auf den Frühling geboten. Zu sehen waren Sommermode von Penz Mode und Mamoka, Schuh-Highlights vom Schuhhaus Eiler, Brillenmode von Pippig United Optic und Schmuckunikate von Johanna Gfrerer. Gestylt wurden die Models von Powderpuff und Schnittzone.

Gemeinsam mit den Gästen konnte an diesem Abend eine Spendensumme in Höhe von 10.000 Euro erzielt werden. Einen Teil davon erhält Sven für seine Therapie. Mit dem Rest werden weitere regionale Projekte unterstützt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.