04.04.2016, 15:21 Uhr

Hartlauer Fotogalerie startet in neue Saison

Der Outdoor-Bereich der Galerie bietet neben Fotokunst auch faszinierende Ausblicke. (Foto: Hartlauer)

Erste Ausstellung 2016 zeigt Porträtfotografie aus aller Welt.

Vier Ausstellungen waren im vergangenen Jahr in der neu eröffneten Hartlauer Fotogalerie zu sehen. Vor Beginn der neuen Saison zog Robert F. Hartlauer Bilanz: "Es freut mich, dass wir im vergangenen Jahr knapp 15.000 Foto-Enthusiasten in der Galerie begrüßen durften. Unsere Ausstellungen und diverse Events wurden vom Publikum sehr gut angenommen." Heuer soll die Besucherfrequenz weiter gesteigert werden. Bei der Eröffnungsfeier konnten Robert Hartlauer und seine Frau Caroline unter anderem Kurator Chris Hinterobermaier, Michaela Keplinger-Mitterlehner, Vorstandsdirektorin der Raiffeisenlandesbank OÖ, und Catharina Trierenberg-Wetzl von der Trierenberg Holding begrüßen.

Vom nassen Element bis zu nackten Tatsachen

Den Anfang macht heuer die Schau "Antlitz Menschenbilder", die bis 29. Mai Porträtfotografie aus aller Welt zeigt. Danach folgen die Ausstellungen "Wasserwerke – Das nasse Element" (3. Juni bis 31. Juli), "Nackte Tatsachen – Die Kunst der Aktfotografie" (5. August bis 25. September), "Unterwegs – Mit der Kamera von A nach B" (30. September bis 27. November). Auch die ersten Fotowettbewerbe zu den Ausstellungen laufen bereits. Zum ersten Mal gibt es heuer außerdem einen Dauerwettbewerb zum Thema "Von oben – Faszination Vogelperspektive", der den Trend der Drohnenaufnahmen und Luftbilder aufgreift.

Reise durch Österreich

Die meistbesuchte Ausstellung des Vorjahres war „Österreich im Bild“, die zu einer lokalen Reise durch Bekanntes und Neuland aus heimischen Gefilden einlud. Knapp dahinter folgte die letzte Exposition des Jahres, „Zauber der Farben“. Die ersten beiden Fotogalerie-Themen 2015 hießen „Universum der Natur“ und „Weltreise – Landschaften rund um den Globus“. Insgesamt wurden in den Ausstellungsräumlichkeiten und dem Outdoor-Bereich rund 600 Exponate auf licht- und wasserfestem Alu-Dibond und 2200 Werke in spektakulären Überblendshows gezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.