24.05.2016, 12:55 Uhr

Lunik2 ist in Linz gelandet

Spannende Impulse rund um Kommunikation, Marketing und Strategie erwarteten die Besucher. (Foto: Lunik2)

Mit mehr als 400 Gästen wurde ein großes Lunik2 Start-Fest in der Linzer Tabakfabrik gefeiert.

„Kampf der Sinnlosigkeit!“: Unter diesem Motto bildeten die beiden Werbeagenturen Strobl)Kriegner Group und Towertrash im März 2016 die Lunik2 Marketing Services und gründeten mit der Lunik2 Communication & Strategy Services ein neues Tochterunternehmen. Damit ist Lunik2 laut aktuellem Medianet-Ranking Österreichs siebtgrößte Agentur.

Start mit buntem Fest

Konsequent Sinn machen und sich mit Kunden und Freunden über den gemeinsamen Erfolg freuen: Diesen Ansatz pflegten die Lunikorns, wie sich die Lunik2-Mitarbeiter selbst stolz nennen, auch beim großen Event Ende Mai in der Linzer Tabakfabrik. Ein bunter Mix aus Infos und Impulsen rund um Kommunikation, Marketing und Strategie, aus speedigen Showacts und feiner Kulinarik – und das alles garniert mit kurzweiligen Diskussionen und Gesprächen der über 400 Gäste machten den Abend zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Unter den zahlreichen Gästen gesichtet: Joachim Haindl-Grutsch von der IV OÖ, Willy Stock von Greiner, Manuel Taverne von FACC, Michael Eyett, Markus Putz und Stephanie Bauer von der voestalpine, Nikola Keplinger und Doris Riepl von der Brau Union, Whatchado-Gründer Ali Mahlodji, Stephanie Töltsch von intersport Austria, Sabine Wasserbauer von Messe Wels, Michaela Huber-Hofmeister von BMW Steyr, Reinhard Gassner und Manfred Meraner von veritas, Simone Behawy von Spitz, Sabrina Hochradl von AGM, Peter Krammer von Hofstettner Bier, Franz Jahn von der Hypo OÖ, Gernot Barounig vom Lentos, Michael Huber von der RLB OÖ, Gáspár Vass und Salih Alagic von der ms.foto.group, Thomas Winkler von der Bezirksrundschau u.v.m.

Großer Name

„Wir vereinen für unsere Kunden Full-Service mit Digital,- Strategie- und Unternehmensberatung“, sagt Managing Partner Gerhard Kürner. „Sinn machen, Nutzen stiften, Mehrwert sichern, Bedürfnisse stillen – das ist für uns Ziel und Programm zugleich.“ Gemeinsam mit den Kunden will man Ziele anpeilen, die noch niemand gedacht hat. Darum auch der Agenturname Lunik2 nach der allerersten Sonde, die den Mond erreicht hat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.