15.09.2016, 16:45 Uhr

Marktplatz für soziales Engagement

(Foto: Mathias Lauringer)

Sachspenden, Arbeitsleistung und Know-how im Wert von rund 130.000 Euro wurden kürzlich beim Marktplatz Lebensnetze ausgetauscht.

40 Wirtschaftsunternehmen und 25 gemeinnützige Organisationen trafen kürzlich in der WKOÖ am Hessenplatz aufeinander. Zum achten Mal fand der Marktplatz Lebensnetze statt, bei dem Sachspenden, Arbeitsleistung und Know-how getauscht werden. In den acht Jahren des Bestehens wurden bereits Vereinbarungen im Gesamtwert von rund 1,8 Millionen Euro abgeschlossen. „Non-Profit-Organisationen unterstützen heißt, Menschen zu unterstützen. Dies ist uns nicht nur als Verein, sondern auch jedem Einzelnen unserer Mitglieder ein großes Anliegen. Darum freut es uns besonders, dass der Marktplatz 2016 mit Spendenleistungen im symbolischen Wert von rund 130.000 Euro in nur einer Stunde so erfolgreich über die Bühne gegangen ist“, zog Michael Baminger, Präsident des Vereins Institut Lebensnetze, nach der Veranstaltung stolz Bilanz.

Bunter Tauschhandel

Das Konzept von Marktplatz Lebensnetze beruht darauf, dass nicht einfach
Geld gespendet wird, sondern dass Sachspenden und Arbeitsleistung oder Fachwissen zwischen Wirtschaftsunternehmen und sozialen Organisationen für einen symbolischen Wert Austausch finden. So stellt die Porsche Inter Auto GmbH & Co KG der Lebenswelt Schenkenfelden einen Bus für einen Gruppenurlaub zur Verfügung. Dafür erhält Porsche Austria Produkte der Lebenswelt. Das Unternehmen Wertpräsent Promotion HandelsgmbH & Co KG spendet Arbeitskleidung an das Empowermenttheater Schräge Vögel. Das Kooperationsunternehmen bekommt im Gegenzug eine Logo-Präsenz auf der Website der Schrägen Vögel. Die Vaillant Group Austria GmbH spendet der Sozialen Initiative für menschliche Entwicklungsförderung Gerätschaften für Warmwasseraufbereitung und erhält dafür Kaffee und Kuchen für Meetings. Die Spar-Zentrale in Marchtrenk unterstützt das Projekt Marktplatz Lebensnetze allgemein mit Lebensmittelgutscheinen. Ebenso Karl Ploberger, bekannt als ORF-Bio-Gärtner, der Beratungsgutscheine für Gartengestaltung im Wert von 1000 Euro zur freien Vergabe an Vereine zur Verfügung stellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.