26.09.2016, 12:24 Uhr

Modehaus mit Tradition lud zum Italo-Abend

Modeschau am Freiluft-Catwalk. (Foto: Stefan Straßburger)

Neueste Trends aus Italien wurden bei Modenschau präsentiert.

„Ispirazione italiana“ lautete der Titel des modischen Genuss-Abends im Traditionshaus Steiner1914 in der Linzer Promenade. Alle fünf Sinne der Stammkunden und Ehrengäste wurden von Hausherr Maximilian Kaisergruber italienisch angeregt. Neben Italo-Gaumenfreuden von der Pizzeria David sorgten der fiorentinische Maler Normanno Locci mit seinen speziellen Bitumenbildern für Hingucker, Moderator Miguel Daxner für gute Laune, und Sänger Tiziano mit „l´Italiano vero“ und mehr live für Riesen-Stimmung.

Mode aus Italien

Im Mittelpunkt stand natürlich die neueste Mode von Designern wie Piú Piú, Twin-Set, Luise Cerrano, Simona Barbieri, Richard Royal oder Princess. „Unsere Models präsentierten den Herbst- und Wintertrend inklusive Accessoires am Catwalk“, so der Geschäftsführer. Anlass für das Event war die Eröffnung eines neuen Schauraums. Das Linzer Traditionshaus Steiner1914 bietet damit ab sofort Damen-Mode und mehr auf 350 Quadratmetern Verkaufsfläche. „Nach der Eröffnung der hauseigenen Jeans-Boutique in den 80ern – damals mit Showstar Günter Tolar und Sänger Wilfried – und der Eröffnung der Boutique Cammini im Jahr 2001 setzten wir nun einen weiteren Meilenstein“, freute sich Kaisergruber.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.