26.09.2016, 14:10 Uhr

"Seien Sie Vitamin und nicht Virus"

Sitzend von links: Lehrgangsleiterin Cäcilia Innreiter-Moser, Manuela List, Gerda Klammer, Manuela Fuchs-Auer und Elisabeth Schalk, stv. Leiterin der VHS Linz. Stehend von links: Projektleiterin Katja Fischer, Daniela Robier, Ulrike Unterköfler, Bettina Hörmann, Pia Schreiner und Astrid Faltinger (Administration). (Foto: VHS/JKU)
... so ermunterte Sandra Nuspl, stellvertretende Abteilungsleiterin der Abteilung Gender & Diversity Management an der JKU, die sieben stolzen Absolventinnen, die am 23. September 2016 im Linzer Wissensturm zum „Master of Business Administration“ graduierten. Führungsverantwortung ändere nichts am Wert eines Menschen. Es ist die Macht, die mit steigender Position zunehme. Mit dieser sorgsam umzugehen, sei eine der wesentlichen Aufgaben von Führung.

Karrieresprung

Vier Semester hatten die Teilnehmerinnen des vierten Universitätslehrganges „MBA Management und Leadership für Frauen“ berufsbegleitend die Möglichkeit, sich in einem besonderen Lernsetting mit der eigenen Zukunftsorientierung als Führungskraft auseinanderzusetzen und sich für Führungs- und Managementaufgaben zu qualifizieren. Eine Investition, die nicht nur fachlich und persönlich eine Weiterentwicklung bedeutete, sondern für die eine oder andere auch einen Karrieresprung mit sich brachte.

Exklusiver Raum

Das besondere Lernumfeld hob auch die stellvertretende Leiterin der VHS Linz, Elisabeth Schalk, hervor. Sie stellte die Frage nach der Selbstverständlichkeit einer Kooperation von Universität und Volkshochschule und wies darauf hin, dass in Zeiten des lebensbegleitenden Lernens und der Forderung nach größerer Durchlässigkeit der Universitäten, eine Erwachsenenbildungsinstitution wie die VHS jenes offene und demokratische Lernumfeld bereitstellen kann, das ein derartiges Lehrgangskonzept benötigt.
Den Frauen exklusiven Raum und Zeit abseits von genderbeeinflussten Kommunikationsstrukturen zu geben, sei zentraler Aspekt des Lehrgangskonzepts, betonte auch Lehrgangsleiterin Cäcilia Innreiter-Moser. Bildung, Wissen und Kreativität sind wesentliche Schlüsselqualifikationen, die Frauen eine Teilhabe und Mitgestaltung an der Gesellschaft ermöglichten.

Jetzt anmelden

Der fünfte „MBA Management und Leadership für Frauen“ startet am 10. November 2016. Anmeldungen sind noch bis Anfang November möglich. Nähere Informationen erhalten Sie bei Katja Fischer, katja.fischer@mag.linz.at, oder Astrid Faltinger, astrid.faltinger@jku.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.