19.05.2016, 17:06 Uhr

TURBINe spielt jetzt Profi-Tischtennis

Martin Bernecker vom Stadtteilzentrum Auwiesen, Stadträtin Karin Hörzing, Robert und Günher Renner von Linz AG Froschberg Tischtennis, Anna Sophie Hagg, TURBINe Zentrumsleiterin, und Pfarrer Rupert Granegger von der Pfarre Marcel Callo. (Foto: Stadt Linz)

Linz AG Froschberg spendete einen Tischtennistisch für Linzer KidsZentrum.

Dank einer großzügigen Spende der Linz AG Froschberg können die Kinder des KidsZentrums TURBINe nun im Tischtennis ihr Können unter Beweis stellen. „Der Profi-Tischtennistisch bringt den Kindern viel Freude. Sofort nach der Übergabe wurde das erste Match ausgetragen“, zeigt sich Sozialreferentin Stadträtin Karin Hörzing erfreut. „Ich bedanke mich bei der Linz AG Froschberg für die Idee, den Tischtennistisch einer Linzer Kindereinrichtung zu spenden“, so Hörzing weiter.
Damit der sportlichen Bewegung nichts mehr im Wege steht, wurden zum Tisch auch Schläger und Bälle gespendet. Obmann Günther Renner lud zudem die Kids zu einem gemeinsamen Spiel mit den Tischtennis-Profis der Linz AG Froschberg ein.

Das KidsZentrum TURBINe in der Tuchfabrik im Linzer Stadtteil Auwiesen hat zum Ziel, die individuellen Fähigkeiten der Kindern, sowie ihre soziale Entwicklung, altersspezifisch zu fördern. Die 9- bis 14jährigen werden als eigene Alters- und Entwicklungsgruppe mit spezifischen Bedürfnissen und Problemen ernst genommen und die Kids haben genug Zeit und Raum, sich mit ihrer neuen Situation – nicht mehr Kind zu sein, aber auch noch nicht zu den Jugendlichen zu gehören – auseinanderzusetzen. Das Kinderzentrum möchte genau diesen Platz bieten und so die Grundlage für eine erfolgreiche Prävention und eine gelungene Lebensgestaltung schaffen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.