25.05.2016, 10:00 Uhr

17-jähriger Linzer wird vermisst

Der 17-jährige Tobias wird seit 17. Mai vermisst. Foto: LPD Linz

Letzte Hinweise über seinen Aufenthaltsort führen nach Salzburg und Wien.

LINZ (red). Ein 17-jähriger Linzer ist seit 17. Mai abgängig. Er ist auf dem Weg zu seiner Arbeitsstelle verschwunden. Sein Handy wurde wenige Zeit später in der Stadt Salzburg geortet. Am Freitag hat er wiederum nachweislich Geld bei einem Bankomaten in der Wiener Mariahilfer Straße abgehoben. Auslöser für sein Verschwinden dürften Diskussionen mit seinen Eltern in den vergangenen Tagen gewesen sein. Der 17-Jährige Tobias wird als ruhig und zurückhaltend beschrieben. Er trug zuletzt blauen Jeans, eine schwarze Jacke der Marke "Jack Wolfskin" und hellbraune, knöchelhohe "Waldviertler"-Schuhe. Er hat zudem vermutlich einen schwarzen Rucksack bei sich und trägt eine dunkle, eckige Brille. Die Mutter von Tobias ersucht ihren Sohn sich zu melden, bzw. um Hinweise zu seinem Verbleib.

Hinweise zu dem Abgängigen sind an die Kripo Linz (Tel.: 059133-45 33 33) oder an jede Polizeidienststelle erbeten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
585
Barbara Stauder aus Linz | 27.05.2016 | 07:09   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.