07.06.2016, 15:18 Uhr

Bürgerbeteiligungsprozess für den Hessenplatz

Schon seit längerem steht der Hessenpark aufgrund der dortigen Drogenproblematik im Fokus. (Foto: Pertlwieser/PTU)
Nach der Konferenz rund um die Drogen- und Sicherheitsproblematik im Hessenplatz-Park ist nun in der Stadtsenatssitzung ein zweistufiger Planungsprozess beschlossen worden. Dieser beinhaltet eine Bürgerbeteiligung für eine Neugestaltung des Parks durch externe Planer. Daher können nun von Grünreferentin Stadträtin Susanne Wegscheider im ersten Schritt die Vorarbeiten inklusive einer Bestandsaufnahme für den Planungsprozess gestartet werden. Bis zur nächsten Sicherheitskonferenz im Sommer, wenn eine Neubewertung der Lage vor Ort im Hessenplatz-Park geschehen ist, sollen diese Vorarbeiten abgeschlossen sein. In der zweiten Stufe werden vier Landschaftsplaner eingeladen, ihre Konzepte für eine Attraktivierung der Parkanlage zu präsentieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.