24.05.2016, 16:10 Uhr

Cricketspiel endete mit Schlägerei

Mit Cricketschlägern gingen die Spieler auf ihre Kontrahenten los. (Foto: BrianAJackson/panthermedia)
Im Park der Linzer Johannes Kepler Universität wurde vergangenes Wochenende Cricket gespielt. Dabei kam es zum Streit und mehrere Spieler aus Afghanistan attackierten Mitspieler aus Pakistan mit Cricketschlägern. Diese wurden dadurch verletzt und mussten nach der Erstversorgung ins UKh Linz eingeliefert werden. Über die Schwere der Verletzungen am Kopf und Oberkörper konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Die Täter, bei denen es sich laut Zeugen um 20 aus Afghanistan stammende Männer handelt, flüchteten vor dem Eintreffen der Beamten mit mehreren Fahrzeugen. Einer der mutmaßlichen Täter, ein 23-Jähriger, der in Linz lebt, konnte aufgrund der Zeugenaussagen bereits ausgeforscht werden. Die polizeilichen Ermittlungen wurden vom Stadtpolizeikommando Linz übernommen und dauern derzeit noch an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.