25.05.2016, 09:08 Uhr

Erneut Linzer in seiner Wohnung überfallen

Der unbekannte Täter bedrohte sein Opfer mit einer Pistole. (Foto: diepre/fotolia)
Am Dienstag gegen 15 Uhr läutete es an der Wohnungstür eines 36-Jährigen in Linz. Als der Linzer öffnete, stand davor ein Mann, der die Tür sofort mit Gewalt aufstieß, sodass der 36-Jährige stolperte und zu Boden fiel. Der Täter bedrohte den Mann mit einer Pistole und forderte ihn mit ausländischen Akzent auf, sitzen zu bleiben. Anschließend durchsuchte der unbekannte Täter, der nicht maskiert war, das Wohnzimmer und das Schlafzimmer nach Wertgegenständen und stopfte diese in eine mitgebrachte schwarze Trainingstasche. Im Schlafzimmer bemerkte der Täter einen Möbeltresor und nötige das Opfer mit Waffengewalt, diesen zu öffnen. Nachdem der Täter auch sämtliche Gegenstände aus dem Tresor entwendete, verließ er die Wohnung und flüchtete in unbekannte Richtung.

Polizei bittet Bevölkerung um Hinweise

Das Landeskriminalamt OÖ hat die Ermittlungen übernommen und ersucht auch um Hinweise aus der Bevölkerung. Beim Täter handelt es sich um einen Mann mit mittlerer Statur, braunen kurzen Haare, im Alter zwischen 30 und 40 Jahren. Er war etwa 185 bis 190 cm groß. Er trug einen schwarzen Militärparka, der bis über die Hüfte reichte. Der Täter dürfte Rechtshänder sein. Hinweise bitte an das
Landeskriminalamt Oberösterreich unter der Telefonnummer 059 133 40 3333.

Erst im April war es in Linz übrigens zu einem ähnlichen Vorfall gekommen: 30-jähriger Linzer in seiner Wohnung überfallen. Damals waren zwei Täter an dem Überfall beteiligt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.