07.08.2016, 13:06 Uhr

Fahrkartenkontrolleure mit Messer bedroht

(Foto: ZIHE/Fotolia)

Zwei Jugendliche bedrohten Fahrkartenkontrolleure der Linz Linien mit einem Messer.

LINZ. Am 6. August gegen Mitternacht kontrollierten drei Kontrolleure der Linz Linien die Fahrscheine der Fahrgäste in einer Straßenbahn. Zwei Fahrgäste, ein 15-jähriger Staatenloser und ein 18-jähriger Syrer, verließen beim Anblick der Kontrolleure an der Haltestelle Goethekreuzung die Straßenbahn. Als die Kontrolleure sie ansprachen wurden sie aggressiv. Die beiden gingen auf die Kontrolleure los. Der 18-Jährige zückte ein Messer und bedrohte die Kontrolleure damit. Dann liefen sie weg. Bei einer sofortigen Fahndung konnten die beiden Jugendlichen in der Umgebung gesichtet und festgenommen werden. Das Messer wurde bei dem 18-Jährigen sichergestellt. Sie wurden in das Polizeianhaltezentrum Linz eingeliefert. Die Einvernahmen laufen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.