18.10.2016, 13:36 Uhr

Krabbelstube an der JKU feiert erstes Jubiläum

Rektor und Hilfswerk-Obmann in der Krabbelstube. (Foto: Rahmanovic)
Seit einem Jahr bietet die Johannes Kepler Universität (JKU) ihren Beschäftigten eine Krabbelstube im Aubrunnerweg 5. Für die Krabbelstube wurden bestehende Räumlichkeiten kindgerecht adaptiert. Zur Förderung der Bewegung gibt es einen eigenen Raum und einen großen Garten. „Gerade an einer Universität darf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf kein Lippenbekenntnis sein. Die JKU bietet ihren MitarbeiterInnen und Studierenden vielfältige Angebote. Unser Ziel ist eine gute Vereinbarkeit als gelebte Realität“, sag Rektor Meinhard Lukas. Das OÖ Hilfswerk legt Wert darauf, allen Kindern eine individuell geeignete Betreuung von entsprechender Qualität anzubieten. „Gerade berufstätige bzw. studierende Eltern stehen sehr oft vor der Herausforderung, eine lückenlose Betreuungskette zu organisieren. Von der Krabbelstube über den Kindergarten, bis zu Schülerbetreuungen kann das OÖ Hilfswerk genau da helfen, wo Hilfe am dringendsten benötigt wird. Unser Ziel ist es, die Kinderbetreuungsangebote auch künftig weiter auszubauen – damit Familie und Beruf kein Widerspruch ist“, so OÖ Hilfswerk-Obmann Wolfgang Hattmannsdorfer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.