20.09.2016, 13:21 Uhr

Linz im Zeichen der Feuerwehr

(Foto: FF Pichling)
„Seit 165 Jahren gibt es in Linz ein organisiertes Löschwesen, vor 150 Jahren wurde die Feuerwehr Linz neu gegründet. Zu diesen Bestandsjubiläen verlagern wir unseren traditionellen Tag der offenen Tür in das Zentrum von Linz.“, sagt Branddirektor-Stellvertreter Stefan Krausbar. Am 24. September wird der Hauptplatz zwischen 13.00 und 18.00 Uhr im Zeichen der Feuerwehr stehen. Den Auftakt bildet eine Parade mit modernen und historischen Fahrzeugen. Anschließend zeigen die Feuerwehrmänner wie sich die Brandbekämpfung im Laufe der Jahrzehnte entwickelt hat. „Ein Highlight wird dabei auch das Löschfahrzeug Panther der Firma Rosenbauer sein.“, so Krausbar. Neben zahlreichen Stationen, bei denen sich die Linzer Feuerwehr in allen Facetten präsentiert und natürlich auch Kinder voll auf ihre Kosten kommen, wird es im Deep Space des Ars Electronica Centers eine multimediale Vorführung geben. Um 17.00 Uhr erwartet die Besucher schließlich das groß angelegte Szenario einer Hilfeleistung bei einem Verkehrsunfall.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.