28.07.2016, 09:07 Uhr

Vortragsabend zu Radikalisierung in Linz

Moussa al-Hassan Diaw ist Experte für Radikalisierung und unter anderem in der Prävention tätig. (Foto: Thomas A. Ortner)
Im Hinblick auf die jüngsten Terroranschläge spielt Radikalisierung eine wichtige Rolle. Besonders junge Menschen sind davon betroffen. Um sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen, findet am Freitag, den 5. August ein Vortrags- und Diskussionsabend in Linz statt. Veranstalter ist das Zentrum der zeitgemäßen Initiativen (ZZI) in der Stockhofstraße 40, 4020 Linz. Der Abend wird geleitet von Moussa al-Hassan Diaw, er ist Professor an der pädagogischen Hochschule Linz und mit seiner Organisation DERAD im Auftrag des Justizministeriums in der Extremismus- und Terrorismusprävention tätig. Der Vortrag wird sich unter anderem mit den Ursachen und dem Umgang mit Radikalisierung auseinandersetzen.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei und ohne Voranmeldung möglich, wegen begrenzter räumlicher Kapazitäten können jedoch Plätze unter info@zzi.at reserviert werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.