18.06.2016, 17:27 Uhr

Zu schnell und mit abgefahrenen Reifen unterwegs

(Foto: Ewald Fröch/Fotolia)

21-jähriger Autolenker wurde mit 94 km/h "gelasert".

LINZ. Ein 21-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land hatte es heute Nachmittag offenbar besonders eilig. Gegen 14.16 Uhr lenkte er den Pkw seines Vaters auf der Wienerstraße in Richtung Enns. Bei der Kaserne in Linz-Ebelsberg wurde er von Polizisten mit einer Geschwindigkeit von 94 km/h mit dem Lasergerät gemessen. Bei der Kontrolle stellten die Beamten außerdem fest, dass die vorderen Reifen die Mindestprofiltiefe von 1,6 Millimeter nicht aufweisen. Auf der Innenseite des Reifen befand sich laut Polizei überhaupt kein Profil mehr. Der Mann wird bei der Bezirkshauptmannschaft Linz-Land angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.