12.04.2016, 13:33 Uhr

Gratis Fahrradchecks in Linz

Die Grüne Radrettung läuft von 14. April bis 24. Juni. (Foto: Grüne Linz)
Kostenlos und mit kompetenten FahrradmechanikerInnen tourt die Grüne Radrettung wieder durch Linz. Erste Station ist Donnerstag, 14. April, im Schillerpark.

Schnelle Reparaturen wie das Einstellen von Schaltung und Bremsen oder die Kontrolle von Verschleißteilen werden vor Ort kostenlos erledigt, kleine Ersatzteile kostengünstig ausgetauscht. Linzer Radprofis geben Tipps und verraten Tricks, wie das Fahrrad selbst repariert und in Schuss gehalten werden kann.

„Klar ist: Die Linzerinnen und Linzer fahren gerne mit dem Rad. Mit unserem Angebot wollen wir einen Anreiz geben, öfter auf das Fahrrad umzusteigen und soll gleichzeitig ein kleines Dankeschön sein für alle, die umweltbewusst mit dem Rad in der Stadt unterwegs sind“, bringt Umweltstadträtin Eva Schobesberger die Idee der Grünen Radrettung auf den Punkt. Die Vorteile liegen auf der Hand: Radeln ist die kostengünstigste, gesündeste und meist auch schnellste Möglichkeit, sich in der Stadt zu bewegen. Radeln ist umweltschonend, bedeutet weniger Lärm- und Schadstoffbelastung, verringert Parkplatzprobleme gerade im Stadtzentrum und bringt somit mehr Lebensqualität für alle Linzerinnen und Linzer.

Eine Radoffensive für Linz fordert auch der Grüne Mobilitätssprecher und Gemeinderat Klaus Grininger: „Linz hat sich zum Ziel gesetzt, dass 15% aller Wege in Linz im Jahr 2020 mit dem Rad zurückgelegt werden sollen. Der Radverkehr in Linz hat enormes Potenzial, es dürfen aber Alltagswege mit dem Rad nicht kompliziert oder gefährlich zu bewältigen sein. Wir werden daher die Tourstopps der Grünen Radrettung in den Stadtteilen nützen und die Linzerinnen und Linzer befragen, was Ihnen persönlich beim Radln in der Stadt am Herzen liegt.“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.