04.04.2016, 12:19 Uhr

Erfolgreicher Start in die Judo Landes- und Schülerliga

v.l.: Philipp Schabetsberger (3. Platz), Sonja Falkner (2. Platz), Ronja Harrer (1. Platz), Matthias Haim (1. Platz).
Das Wochenende hatte es für die Rapso-Judokas wieder in sich. Am Samstag (02.04.2016) startete die Judo Landesliga und Schülerliga in die Meisterschaft.

Rapso-Schüler überraschten gegen Wels

Die Rapso-Schüler überraschten eigentlich alle in der Schülerliga und erzielten ein Ergebnis von 8:8 (80:77) gegen die Welser.

Rapso-Judokas trumpften in der Landesliga auf

In der Landesliga B waren die Erwartungen gegen die Kampfmannschaft vom LZ Wels während der Woche sehr gedämpft, da das JZ Rapso Linz drei verletzte Judokas ersetzen musste.

Im ersten Durchgang lag das Judo-Zentrum Rapso Linz 1:3 zurück. Stefan Autengruber, der im 1. Durchgang überraschend in der Kategorie -73 kg antreten musste, verkürzte auf 2:3. Die restlichen Kämpfer gaben keinen Punkt mehr ab und stellten nach durchgehenden Siegen auf die Pausenführung von 8:3. Die Welser konnten im 2. Durchgang nichts mehr dagegen setzen und verloren insgesamt 16:6.

Die Punkte für das Judo-Zentrum Rapso Linz:

Je 2 Punkte: Lukas Zoitl -50 kg, Felix Lietz -55 kg, Djabriel Zakajev -60 kg, Stefan Autengruber -73/-66 kg, Peter Kalasz -81 kg, Drini Kafexhiu -90 kg und Gerold Krenmayr +90 kg
Je 1 Punkt: Erik Dumfart -81 kg und Patrick Hartl.

Drei Landesmeister für das JZ Rapso Linz/OÖ

Ebenfalls am Samstag fand die Schüler-Landesmeisterschaft in Gallneukirchen statt. Ronja Harrer, Matthias Haim und Lukas Zoitl holten Gold, Silber gab es für Sonja Falkner und Daniel Wintersberger und Philipp Schabetsberger erkämpfte die Bronze-Medaille.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.