13.04.2016, 11:32 Uhr

"Nachwuchs ist das größte Kapital"

Die U12 der SV Urfahr spielt in der besten Jugendliga, der Leistungsliga.
LINZ (rbe). Bei der SV Urfahr hat man sich nach turbulenten Zeiten gänzlich der Zukunftsarbeit angenommen. Die U12 hat einige echte Zukunftsversprechen in ihren Reihen. "Pro Jahrgang wollen wir zwei bis drei Talente rausbringen, das wäre dann eine tolle Arbeit", so Trainer Christian Perschl, der weiß: "Ohne Zusammenarbeit zwischen Eltern und Verein hat der Nachwuchsfußball keine Zukunft. Bei uns funktioniert das super, zu Pfingsten fahren Eltern und Kinder gemeinsam zum Turnier."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.