11.03.2016, 10:18 Uhr

Union Kleinmünchen fordert den 3- fachen Cup- Champion St. Pölten!

Ein kampfbetontes Match lockt! (Foto: Foto Union Kleinmünchen)
Linz: Sportplatz Kleinmünchen | Österreichs derzeitiges „Maß aller Dinge“ empfängt Bundesligist Union Kleinmünchen am kommenden SONNTAG, 13. März, um 14.00 Uhr im ÖFB- Ladies-Cup-Viertelfinale: „Doublegewinner“ FSK St. Pölten/Spratzern tritt auf der Sportanlage Kleinmünchen in der Landeshauptstadt an.
Kleinmünchens Sektionsleiterin Andrea Binder: „Unsere Gäste sind hoher Favorit und haben in den letzten Spielen gegen uns immer das bessere Ende für sich gehabt. Trotzdem lebt gerade im Cup die Chance auf eine Überraschung, wir haben uns als Team sicherlich konsolidiert und gehen unbeschwert in die Partie gegen das Starensemble. St. Pölten blieb in den letzten 3 Jahren, egal ob daheim oder in Auswärtspartien im ÖFB- Cup ungeschlagen, versteht sich als absolutes Spitzenteam überall durchzusetzen.“

Neulengbach unterlag in 3 Finals!

In den Endspielen der letzten 3 Jahre trafen die Fußballerinnen aus Niederösterreichs Landeshauptstadt jeweils auf den SV Neulengbach und konnten sich jeweils mit 1 Tor Differenz (2013: 7:6 nach Elferschießen; 2014 und 2015 jeweils mit 4:3) durchsetzen.

2014/15 konnten sich der FSK St. Pölten erstmals auch mit dem „Double“ aus Meisterschaft und Cup krönen und führt nach dem Herbstdurchgang o h n e Punkteverlust aus 9 Runden überlegen die Tabelle an.
Kleinmünchens junges Team liegt nach dem Herbst sensationell mit 16 Zählern punkte-und torgleich mit dem SV Neulengbach , aber mit der geringeren Zahl an Siegen, auf Rang 3 und hat in der Vorbereitungsphase gegen starke bayrische Vereine keine einzige Niederlage bezogen.
Einem spannenden „Cup- Krimi“ steht also am Sonntag also nichts im Weg !
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.