17.10.2016, 10:48 Uhr

Um- und Neubau beim Eggerwirt

Der Wellnessbereich wird umgestaltet. (Foto: Wellnesshotel Eggerwirt)

Der Wellnessbereich wird innen und außen umgebaut und erweitert.

ST. MICHAEL (pjw). Im Herbst 2016 und im Frühjahr 2017 soll das Herzstück des Eggerwirts in St. Michael im Lungau, der 10.500 m² große Wellnessbereich, in- und outdoor umgebaut und erweitert werden. Auf einer zusätzlichen Fläche von 5.000 m² soll eine großzügige, in Stufenform angelegte Gartenanlage, mit großer Panoramasauna, Zirbensauna, Dachterrasse mit Alpengarten, "LadiesSPA", Tauchpool, Infinitypool mit 35°C und Rundumblick, Ruheoasen und Rückzugsorte im Garten, „Der Lungau im Garten“ mit Blumenwiese und typischen Pflanzen sowie eine Teichlandschaft als Übergang zum aktuellen Badeteich entstehen. Im aktuellen Wellnessbereich soll ein kleines Bistro mit Fingerfood und Getränken dafür sorgen, dass künftig nicht mehr im Bademantel der Weg ins Restaurant genommen werden muss. Auch die Behandlungsräume werden erneuert und vergrößert. „Aus zwei Behandlungsräumen machen wir einen, die Ausstattung wird hochwertiger und dem neuen Zeitgeist entsprechend“, sagt Inge Moser. Holzböden, Erdtöne, Naturmaterialien und hochqualitative Stoffe sollen das Wohlfühlambiente fördern.

Bauphasen in Schließungszeit

Baustart ist Mitte November. Gearbeitet werde immer nur während der Schließungszeit von Mitte November bis Mitte Dezember. Eine zweite Bauphase sei im kommenden Frühjahr geplant. „Eine absolute Steigerung der Qualität, ein schöner Wohlfühlbereich und noch mehr Komfort für unsere Gäste“, freuen sich Inge und Albert Moser. Das Investitionsvolumen beträgt rund 3,5 Millionen Euro.
„Wir freuen uns, mit dieser Aufwertung des Betriebes auch gute Arbeitskräfte aus der Region zu halten bzw. zu gewinnen, die in einem quasi Ganzjahresbetrieb ein hervorragendes Arbeitsumfeld vorfinden“, so Direktor Christian Pritz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.