19.09.2016, 08:45 Uhr

Ja, Ächtleng sind musikalisch

Die Querschläger spielten im ausverkauften Mauterndorfer Festsaal. (Foto: Lorscheid)

Die Querschläger singen über- und spielen Musik auf der Lungauer "Wunderknolle".

(loro). Mit zwei Konzerten der Lungauer Querschläger am 16. und 17. September im Mauterndorfer Festsaal begann die Veranstaltungsreihe „Eachtling & more“ der Lungauer Kulturvereinigung. Das 706. Konzert der Lungauer Querschläger stand unter dem Motto „Ächtleng – Fedang – Stoa“ bei dem neben Leichtes und Schweres, die Lungauer Spezialität nicht zu kurz kam.

"fedang & stoa"

So drehte sich das Konzert um die Neuauflage als dreifach-CD "fedang & stoa spezial 2016" die teilweise in den Texten modifiziert wurde und neue Lieder dazukamen. So haben z. B. die ursprünglichen Protagonisten Mountainbiker und Förster aufgerüstet. Der eine wurde zum e-Biker und der Förster bekam statt dem Hund eine Drohne und einen Laptop.

Potatophon erschaffen

Dass der Lungauer Eachtling auch zum Musizieren taugt, bewies der Saxophonist Fritz Kronthaler eindrücklich. Ein paar Löcher gebohrt mit einem Mundstück versehen und fertig ist das Potatophon. Ein stimmungsvolles Konzert, welches das Publikum im ausverkauften Festsaal begeisterte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.