18.08.2016, 07:27 Uhr

Bergmesse mit Erzbischof Franz Lackner

Am 14. August hat am Fuße des Speiereck eine stimmungsvolle Bergmesse stattgefunden. Umringt von zahlreichen Bergfexen und etwas lokaler Prominenz, wie Mauterdorfs Bürgermeister Wolfgang Eder und St.Michaels Viceburgermeister Roland Holitzky und mehreren Funktionären der Bergrettung, hat unsere Salzburger Erzbischof Dr. Franz Lackner, gemeinsam mit Pfarrer Matthias Kreuzberger beim Peterbauerkreuz die hl. Messe zelebrierte!

Inmitten der herrlichen Bergkulisse, umgeben von Kühen und startenden Paragleitern.....! Ein langhaariges schottisches Hochlandrind, welches zur Sommerfrische auf diesem Hochland weilt, kam neugierig herbei, besah sich den Menschenauflauf, war sichtlich erstaunt und machte "Möööh"! Geradewegs als wollte es fragen was denn hier los ist und warum so viele Leute hier heroben sind! Leider konnte es der Kuh niemand erklären, denn hier spricht niemand Schottisch!

Unser Erzbischof ist ein netter leutseliger Mann. Als etwa kurz vor Beginn der Messe der Schatten eines Paragleiters direkt über den Altar schwebte, entfleuchte es ihm: "....des wird doch nit irgend a Erzengel gwesen sein?" So wurde ihm später noch ein Ständchen mit Saugeige dargebracht!

Herzlichen Dank an die Lungauer Bergbahnen, und deren anwesenden Obmann Peter Schitter, der die Benutzung der Sonnenbahn und Großeckbahn zum Sonderpreis ermöglichte, der Bergrettung Ortsgruppe Mauterndorf, die das ganze organisierte und für Speis und Trank sorgte sowie der “Voigas Böhmischen”, welche die Veranstaltung und die Messe musikalisch begleitete.
Überhaupt sei der Bergrettung an dieser Stelle Dank und Anerkennung ausgesprochen! Deren Mitglieder viel Freizeit opfern. Für Einsätze, das ganze Jahr, bei jedem Wetter und sich dabei nicht selten selbst in Gefahr bringen um Menschen aus Bergnot zu retten!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.