06.08.2016, 21:17 Uhr

Musizierwoche Mauterndorf unter neuer musikalischer Leitung

Der neue musikalische Leiter Michael Lindinger aus Oberhofen am Irrsee mit Maria Neureiter (li.) und Veronika Strunz (re.).
Mauterndorf: Burg Mauterndorf |

Mit viel Begeisterung ging in Mauterndorf die 26. Musizierwoche, erstmals unter der musikalischen Leitung von Michael Lindinger aus Oberhofen am Irrsee, über die Bühne.

MAUTERNDORF (ma). Das im Vorjahr zum Musizierwochen-Wirt ernannte Hotel Steffner-Wallner im Marktzentrum war auch heuer wieder Haupttreffpunkt für alle MusikantInnen der Musizierwoche. 110 Teilnehmer aus allen Bundesländern, Bayern und der Schweiz wurden von 21 fachkundigen Referenten vom 31. Juli bis 5. August unterrichtet, wobei die Referenten Kaspar Fischbacher aus Großarl und Hias Häusler aus Bayern sogar schon zum 26. Mal dabei waren.

Neben dem Einzel- und Gruppenunterricht bilden Singen, Tanzen und Blasmusik Nebenfächer in dieser Woche. An jedem verfügbaren Ort und Platz wurde geprobt, ob am Kirchplatz oder im kleinen Hinterzimmer, alles wurde genutzt.

Ein besonderer Höhepunkt war die Referenz des Mauterndorfer Samsons, das „Aufgs’spielt bei den Wirt’n“ und die erstmalige Aufführung eines Fackeltanzes auf dem Marktplatz. In nur zwei Einheiten wurde von den Teilnehmern der Tanz einstudiert. Alle die nicht beim Fackeltanz mitwirkten, spielten bei der Musizierwochenmusi mit ihren Blasinstrumenten und Schlagwerken mit. Ein Nachmittag wurde auf der Alm musiziert. Die anstrengende Wanderung auf die Twengeralm war eine gelungene Abwechslung und wurde von allen sehr positiv aufgenommen. Die Irrsee Bläser unter der Leitung von Hans Rindberger spielten am Donnerstag auf der Burg Mauterndorf zum Tanz auf. Neben den Teilnehmern und Referenten nutzten viele Gäste und Einheimische aus Mauterndorf die Chance und kamen zu diesem besonderen Abend. Eine gelungene Mitternachtseinlage gab die Wieseck-Musi.

Bei der abschließenden Andacht in der Pfarrkirche wurde allen hervorragenden Referenten unter der erstmaligen Leitung von Michael Lindinger, dem Organisationsteam des Landesverbandes Salzburger Heimatvereine, den Beherbergungsbetrieben sowie der Marktgemeinde Mauterndorf sehr herzlich gedankt. Bgm. Wolfgang Eder sprach von der schönsten Woche im Jahr und Landesobfrau-Stellvertreter Edi Leitner konnte viele Ehrengäste begrüßen. Edi Leitner war begeistert von der musikalischen Qualität und der Harmonie unter allen Teilnehmern und Referenten. Diese Musizierwoche hat wieder bestätigt, dass man sich um die echte Volksmusik keine Sorgen machen muss.
1
2 1
1
1
1
1
1
1
2
3
1
1
2
1
1
1 2
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.