21.08.2016, 16:05 Uhr

24 Stunden Feuerwehrjugend in Mauterndorf

Mauterndorf: Mauterndorf | Unsere Feuerwehrjugend stand am vergangenen Wochenende im 24H Feuerwehrdienst. Am Samstag nach dem Aufbau des Zeltlagers und dem Mittagessen besuchte VI Franz Ferner (Feuerwehr Ramingstein) mit dem neuen Einsatzleitfahrzeug des Bezirkes unsere Jungflorianis. Auf die Erklärung des Fahrzeuges folgte eine kleine Funkübung mit den neuen Digitalfunkgeräten. Bei der technischen Übung mit dem hydraulischen Rettungsgerät am Samstag Nachmittag bewiesen unsere jungen Mitglieder ihr Können und ihre Kraft. Unter fachlicher Anleitung durch unsere Jugendbetreuer und OFK Gerhard Kassar konnten sie den nachgestellten Verkehrsunfall meistern. Bei einer Grillerei am Abend im Feuerwehrhaus konnten die Jugendlichen ihren eingeladenen Eltern die Begeisterung für das Feuerwehrwesen präsentieren und einen gemütlichen Abend genießen. Es folgte eine kurze Nacht auf Feldbetten und im Feuerwehrzelt im Garten neben dem Feuerwehrhaus. (Danke dafür an Mini Sigl) Am Sonntag vormittag wurde dann mit zwei Fahrzeugen zu einer wahrlich nassen Übung ausgerückt. Am Flugplatzparkplatz wurden die wasserführenden Armaturen und Pumpen ordentlich getestet und ausprobiert. Nach der Übung und dem Zusammenräumen wurde ein sehr positives Fazit unter den heurigen 24-Stunden-Tag gezogen und - etwas müde aber voller neuer Erfahrungen - der Heimweg angetreten.
Ein großer Dank für die Organisation des 24 Stunden Tages gilt den Jugendbetreuern - allen voran OLM Christoph Müller sowie den begeisterten Jugendlichen für ihr dabei sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.