14.08.2016, 21:04 Uhr

Absturz mit einem Drachen am Speiereck im Lungau

Laut elektronischem Polizeibericht ist es am Speiereck am Samstag zu einem Flugunfall gekommen. Demnach wollte am Nachmittag des 13. August 2016 ein 51-jähriger Einheimischer in St. Michael im Lungau mit einem Drachen, einem sogenannten "Starflügler", vom Startplatz "Peterbauernkreuz" am Speiereck, in einer Seehöhe von 2.011 Meter zu einem Rundflug starten.
Nach ca. 30 Metern Anlauf sei es zu einem Fehlstart gekommen, das Fluggerät kam nicht weit genug vom Boden weg. Beim Absturz aus geringer Höhe zog sich der Mann schwere Verletzungen zu.
Er wurde nach der notärztlichen Versorgung mit dem Rettungshubschrauber "Heli 6" ins Krankenhaus nach Salzburg transportiert.
Der Verletzte besitzt laut Polizei einen gültigen Sonderpilotenschein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.