16.04.2016, 23:09 Uhr

Bezirkstreffen der Salzburger Berg und Naturwacht Lungau

Am Freitag, 15. April 2016 hat das Bezirkstreffen der Salzburger Berg und Naturwacht Lungau im neuen Hotel "adeo alpin" in Zederhaus stattgefunden.

Von den rund 70 Mitgliedern der Berg und Naturwacht im Lungau haben rund 50 die Einladung ernst genommen und die Veranstaltung miterlebt.

An dieser Stelle auch ein Dank an die Ehrengäste für ihr Interesse an der Berg und Naturwacht. Es hat uns sehr gefreut, dass vom Bürgermeister über Vertreter der Bezirksbehörde, der Exekutive, der Naturschutzabteilung des Landes, Landtagsabgeordneter, Bezirksjägermeister und natürlich auch der Landesleiter der Salzburger Berg und Naturwacht unserer Einladung gefolgt sind.

Schwerpunkte der Veranstaltung waren:
Informationen von der Landesleitung;
Zahlen, Daten, Fakten über die geleistete Arbeit der Lungauer Berg und NaturwächterInnen.
Fotoimpressionen und Informationen von den Einsatzgruppen.
Markus Schaflechner vom Management des Biosphärenparks Salzburger Lungau und Kärntner Nockberge hat mit seinen Informationen über unseren besonders wertvollen Lebensraum viel dazu beigetragen, dass wir mit neuer Motivation besonders gut auf unsere Umwelt acht geben.

Mitglieder, die seit vielen Jahren aktiv in der Organisation tätig sind haben vom Landesleiter und Bezirksleiter Ehrenurkunden und ein kleines Präsent erhalten.

Auch den Mitgliedern, die in verschieden Funktionen dazu beigetragen haben, dass ausgebildet werden kann, dass unsere Dienstkleidung und Ausrüstung passt, dass Einsatzgruppen funktionieren und nun ihre Aufgaben weitergegeben haben, wurden Urkunden und kleine Präsente überreicht.

Bei vielen Beiträgen wurde wieder klar, dass es sich lohnt auf die Natur acht zu geben - dafür ist die Salzburger Berg und Naturwacht da!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.