10.06.2016, 14:15 Uhr

Frau sein, frei sein, stark sein

Die Mitglieder von „Mitanånd“ nahmen an der Konferenz für junge Frauen mit Behinderung teil. (Foto: „Mitanånd“)
„Frau sein – frei sein – gemeinsam stark“, lautete das Motto der Konferenz für junge Frauen mit Behinderung in St. Virgil. Auch die Gruppe „Mitanånd“ aus dem Lungau nahm daran teil. Wie kann ich über mein Leben und meinem Körper selbst bestimmen? Wie kann mich trotz Behinderung durchsetzen und verteidigen? Die Antworten wurden durch Rollenspiele, Singen, Dance Ability, zeichnen oder durch gemeinsamen Gesprächen erarbeitet.

Dank an „Mitanånd“

Auf diesem Weg möchten sich die Mitglieder von „Mitanånd“ bei Christiane Jessner und Martina Feiel samt Team bedanken. Sie haben „Mitanånd“ gegründet und bringen so viel Abwechslung den Alltag der Mitglieder.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.