16.10.2016, 11:31 Uhr

GROSSES KLEIN, KLEINES GROSS

(Foto: Quelle: MultiAugustinum; Verwendungsrecht eingeholt)
Am 28.09.2016 fand am MULTIAUGUSTINUM in St. Margarethen ein spannendes Projekt statt: Schüler/innen zweier vierten Klassen der NEUEN MITTELSCHULE MARIAPFARR besuchten das MULTIAUGUSTINUM, um einen Tag an der Schule zu verbringen und von der Maturaklasse des Aufbaulehrganges in die Geheimnisse der Fotografie und Bildbearbeitung eingeführt zu werden.

Selbst fotografieren und gestalten


Nach einer kurzen Erläuterung zur Handhabung der Kameras wurde den Mittelschülern freie Hand gelassen. Sie fotografierten sich gegenseitig, fertigten Freundschaftsfotos an und durften diese anschließend am Computer mittels Photoshop bearbeiten. Dabei standen ihnen die zukünftigen Maturanten mit Rat und Tat zur Seite. So konnten die jungen, kreativen Künstler/innen ihre Fotos originell umgestalten, verändern und verschönern.

Großes klein, Kleines groß

Das Kennenlernen der Techniken der Fotomontage war dann ein besonderes Highlight für die Mittelschüler/innen. Mittels der Fotomontage surften sie schließlich – natürlich bildlich gesprochen - auf Radiergummis, ritten auf Bleistiften oder standen in einer Kaffeetasse.

Zusammenarbeit begeistert

Die Mittelschüler/innen zeigten sich von dem Projekt begeistert. Auch ihre Tages-Mentoren, die zukünftigen Maturanten des MultiAugustinum, waren mit ihren Schützlingen sehr zufrieden und stellten fest, dass einige der jungen Schüler/innen großes Potenzial auf dem Gebiet der Fotografie und Bildbearbeitung haben. Zudem hatten die Multi-Schüler/innen große Freude und Spaß daran, ihr Wissen und ihre Fertigkeiten an jüngere Schüler/innen - vielleicht an die nächste Multi-Generation - weiterzugeben.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.