17.08.2016, 11:30 Uhr

Rote Ampel übersehen – Unfall vor dem Katschbergtunnel

Rote Ampel (Symbolfoto).

Auffahrunfall vor dem Tunnelportal in Fahrtrichtung Villach.

ST. MICHAEL. Wie die Polizei per Online-Bericht vermeldet, fuhr ein 20-jähriger Tamsweger gestern, am 16. August 2016, gegen 13:20 Uhr, mit seinem PKW auf der Tauernautobahn Richtung Villach. Der Katschbergtunnel war aufgrund einer Fahrzeugpanne gesperrt. Der Pkw Lenker habe sowohl die rote Ampel vor dem Tunnelportal übersehen als auch einen Pkw, der an der Ampel angehalten hatte. Laut Polizei sei der Tamsweger auf das Heck des Fahrzeuges aufgefahren. Der Tamsweger verletzte sich unbestimmten Grades; der andere, ein 75-jähriger Deutscher, erlitt leichte Verletzungen.

Tunnel war gesperrt

Der Notarzt versorgte die Verletzten; die Rettung brachte die Verunfallten in die Landesklinik Tamsweg. Das Ergebnis der Alkotests habe ergeben, dass keiner der beiden alkoholisiert gewesen war. Die Freiwillige Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und 20 Mann im Einsatz. Die Tauernautobahn war in Richtung Villach bis 14:39 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Es entstand ein zirka acht Kilometer langer Stau, der sich bis 15:15 Uhr auflöste.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.