27.07.2016, 14:03 Uhr

Hermine Wieland holt Bronze beim Trumer Triathlon

LUNGAU, OBERTRUM. Auch Athleten der Tri-Union Lungau nahmen heuer am Trumer Triathlon teil. Auf das Stockerl schaffte es dieses Jahr, nach dreimaligem Platz vier in den letzten Jahren, Hermine Wieland; sie wurde über die Sprintdistanz Dritte.
Ebenfalls über die Sprintdistanz erreichten Fritz Köchl und Christian Gell die Plätze sieben und 30. Markus Dominik, Christoph König und Dietmar Grafenauer erreichten in der Sprint-Staffel-Wertung Platz sechs. Stefan Schaffer wurde auf der Fun-Distanz Fünfter in seiner Altersklasse, Simon Gruber wurde AK-Achter.
Hervorzuheben ist auch, dass heuer neun Kinder der Tri-Union Lungau beim Trumer Triathlon mitgemacht hatten.

Einer bei ÖM, zwei bei LM

Bei der Österreichischen Meisterschaften über die Olympische Distanz sowie der Landesmeisterschaften über die Mitteldistanz, beides im Rahmen des Trumer Triathlons, waren auch Tri-Union Lungauer dabei. Maximilian Gruber stellte sich der ÖM und belegte hier den 51. Rang. Die Mitteldistanz absolvierten Walter Wieland und Jakob Zellinger, sie belegten die Plätze 27 und 58.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.