28.06.2016, 14:11 Uhr

Integrationslauf war der Lauf der Herzen beim Lungauer Murtallauf

Landesrätin Martina Berthold drehte mit Rolli-Fahrer Leonhard Maier eine Marktrunde.

Und auch der Laufnachwuchs steht schon in den Startlöchern

TAMSWEG (pjw). Der „Stefan Ritzer Integrationslauf“ war auch in diesem Jahr wieder der "Lauf der Herzen" des Lungauer Murtallaufes. Beim Integrationslauf am Sonntagnachmittag absolvierten Menschen mit körperlicher oder geistiger Beeinträchtigung gemeinsam mit je einer Patin bzw. mit einem Paten eine Runde – 560 Meter – durch das Ortszentrum von Tamsweg. Die Begeisterung der Athleten war riesig, ebenso die des Publikums, das tosenden Applaus spendete.

Weiter ging's mit den Kindern und Jugendlichen!

Für beste Unterhaltung sorgte am Sonntagnachmittag die sogenannte Windelmeile, auf der die jüngsten MurtalläuferInnen starteten. Zwölf "Zwerge" finishten die 100 Meter, als Erstes Katharina Lindschinger (Tamsweg) und Simon Dengg (St. Andrä). Den Mini-Kinderlauf (600 m) holten sich David Jessner (Mauterndorf) und Anna Bamberger (Obertrum). Die Kids-Strecke (1,2 km) ließen Sarah Baumgartner (TrummTriTeam) und Tobias Kerschhaggl (St. Margarethen) als Schnellste hinter sich. Raphael Siebenhofer (TUS Kainach) und Cordula Lassacher aus Scheifling freuten sich über den Rookies-Sieg (1,8 km).
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.