11.05.2016, 08:30 Uhr

Mach mit, beim 4. Murtallauf!

Georg Gappmayer (Bürgermeister des Zielortes Tamsweg) und Stefan Wochinz (Murtallauf-Initiator und Laufsport-Begeisterter).

Am 26. Juni 2016, beim vierten Lungauer Murtallauf, wo Ganslhaut-Stimmung garantiert ist!

„Das Reizvolle am Murtallauf ist die schöne Streckenführung! Diese ist zwar nicht gut für Streckenrekorde, umso mehr entschädigt die umliegende Bergwelt mit phantastischen Ausblicken! Der Zieleinlauf am Tamsweger Marktplatz ist einzigartig und lässt jedes Läuferherz höher schlagen", laden Murtallauf-Organisator Josef Gruber (G-Sport) und die Veranstalter, das Team des Tourismusverbandes Tamsweg, ein, am 26. Juni 2016 dabei zu sein.

Ein Tal im Laufsport-Fieber!

Und einer, der ganz genau weiß, wie besonders es ist, beim Murtallauf dabei zu sein, ist Stefan Wochinz, der Initiator des Events mit Volksfest-Charakter. "Es ist wohl einzigartig, wenn man als Lungauer in seiner Heimat bei einer Laufveranstaltung, die ihresgleichen sucht, dabei sein kann", freut sich Stefan Wochinz. Er fährt fort: "Bereits am Vorabend spürt man am Marktplatz in Tamsweg, dass etwas Besonderes am Sonntag stattfinden wird. Man sieht viele Kinder und Erwachsene in Laufkleidung. Smalltalk über das Laufen prägen die Gespräche dieser Tage."

St. Michael – der Startort!

Wochinz: "Dann der Sonntag, es ist eine kurze Nacht gewesen, der Busshuttle ist voll und das Adrenalin steigt! Man unterhält sich ein wenig anders, denn jeder ist irgendwie aufgeregt! Der Startort St. Michael im Lungau präsentiert sich wunderschön und nach dem Startschuss geht es auch erst einmal eine Runde durch das Zentrum! Dann geht's Richtung Zielort: zuerst der Mur entlang Richtung St. Martin – dann der gepflegte Golfplatz mit der ersten Labestation..."

Hopp-hopp! Geht scho'!

Stefan schildert weiter: "Nach einer Geraden geht es etwas bergauf nach St. Margarethen! Die Stimmung im Ort ist fantastisch und da jeder jeden kennt, ist man mit Hopp-hopp-Zurufen und von Rufen seines Namens ständig beschallt! Einfach super! Und jetzt wartet Unternberg! Man versucht sein Bestes zu geben! Die Kulisse ein Traum: man sieht die Lungauer Bergwelt – wunderschön! In Unternberg angekommen ist die Stimmung Ganslhaut-verdächtig! Und wieder viele persönliche Anfeuerungsrufe, bevor es weiter geht nach Mörtelsdorf, wo ich wohnen darf und die Menschen ganz besonders sind! Danke! Jetzt ist's nicht mehr weit – mit den letzten Kräften geht's Richtung schönstem Marktplatz Österreichs!"

Mit "Ganslhaut" ins Ziel!

Wochinz: "Man hört schon von Weitem die Lautsprecher in Tamsweg! Die Murgasse hinauf über den Marktplatz zur Amtsgasse gibt man noch einmal seine letzten Kräfte, die einem die jubelnden Zuschauer noch einmal injizieren! Und dann die letzten Meter! Geschafft! Danke an unsere schöne Heimat und Danke an alle, die dabei sind! Der Murtallauf...ein Wahnsinn!"
www.murtallauf.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.