01.07.2016, 14:41 Uhr

SC Tamsweg beim Judenburger Guldencup erfolgreich

Erfolgreicher Schwimmnachwuchs des SC Tamsweg. (Foto: Silvia Bogensperger)
TAMSWEG, JUDENBURG. Mitte Juni nahm eine Schwimm-Abordnung des SC Tamsweg am Judenburger Guldencup 2016 teil. Insgesamt gab es über 800 Einzelstarts, es nahmen Vereine aus Österreich und Ungarn teil.
Auch dieses Mal schwammen die Lungauer Schwimmerinnen und Schwimmer wieder Spitzenzeiten. Im Bewerb 50m Delfin konnte Angelina Müllner mit persönlicher Bestzeit den hervorragenden 6. Platz belegen, sowie auch Valentin Brugger der ebenfalls einen 6. Platz erreichten. Bei den 50 m Rücken Bewerben belegten Julia Rosenkranz und Angelina Müllner Top-Ten Plätze. Die Brüder Valentin und Ulrich Brugger belegten in ihrer Altersklasse Platz sechs und sieben. Neuzugang Nico Schmid (Jg. 2009) konnte bei seinem allerersten Antreten gleich eine Goldmedaille im Bewerb 25 m Brust einheimsen. Bei den größeren im Bewerb 50m Brust konnte sich Ulrich Brugger (Jg. 2005) eine silber Medaille erkämpfen. Sein Bruder Valentin verfehlte nur knapp eine Medaille und musste sich mit dem 4. Platz zufrieden geben. Alexander Seifter landete in diesem Bewerb in seiner Altersklasse (Jg. 2006-2007) auf Platz sehcs. Gute Leistungen erschwammen auch die Damen in den Brustbewerben, so konnten sich Angelina Müllner, Laura Loidl und Leonie Kaml unter den besten zehn platzieren.
Anschließend folgten die Kraulbewerbe, wo alle SC-Schwimmer und -Schwimmerinnen sich Plätze unter den besten zehn sicherten. "Dies zeigt uns, dass das harte Training und die Mühe sich lohnen. Die Kinder waren begeistert und freuen sich schon auf viele weitere Wettkämpfe", betont Betreuerin Silvia Bogensperger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.