05.06.2016, 12:56 Uhr

St. Michael gewinnt zum Meisterschaftsabschluß

Ramingstein holt nur einen Punkt

USK St. Michael - 1. Oberndorfer SK 3:1 (2:0), Tore: Johannes Doppler (16.), Marcel Bernhofer (40.), Christian Griesner; St. Michael zeigte auch zum Meisterschaftsabschluß eine gute Leistung und gewann gegen die Flachgauer verdient. Damit belegt man in der Abschlußtabelle der Landessliga den zehnten Platz und ist beste Lungauer Mannschaft.

UFC Siezenheim - SC Tamsweg 2:1 (2:0), Tor: Martin Lintschinger (93.), 40 Zuschauer; Tamsweg kann auch gegen den Fixabsteiger aus dem Flachgau nicht punkten und setzt die Negativserie auch im letzten Meisterschaftsspiel fort.

USC Ramingstein - FC St. Martin/T. 1:1 (0:1), Tor: Armin Djulic (85.E.), 200 Zuschauer; Ramingstein agierte in diesem Spiel glücklos und haderte dazu mit dem Schiedsrichter, der in Hälfte eins eine Ausschlußsituation gegen die Gäste nicht ahndete. So reichte es nur zu einem Punkt.

SK Lenzing - USV Zederhaus 4:1 (2:0), Tor: Daniel Pfeifenberger (85.), 80 Zuschauer; Zederhaus kann auch gegen den Tabellenvorletzten nicht punkten.

USK Filzmoos - USK Muhr 2:0 (1:0), 100 Zuschauer;

USV Rußbach - USC Mauterndorf 8:3 (4:2), Tore: Johannes Holzer (11.), Philipp Mantinger (44.), Roland Kremser (53.E.); Durch die Niederlage fällt Mauterndorf auf den vorletzten Tabellenplatz zurück.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.