20.03.2016, 11:04 Uhr

Tamsweg gewinnt das Lungauer Derby

Zuschauerrekord beim Spitzenspiel

SC Tamsweg - USK St. Michael 2:1 (0:1), Tore: Herbert Giegerl (49.) und Hermann Maier (66.) bzw. Marc Gfrerer (28.), 600 Zuschauer;
Tamsweg war der etwas glückliche Sieger im ersten Lungauer Derby des heurigen Fußballjahres. St. Michael begann sehr stark und war während der ersten Spielhälfte spielbestimmend und erreichte auch verdient die Führung, während Tamsweg nur mit einem Stangenschuß aus einem Freistoß aufzeigte. Nach dem Seitenwechsel erzielten die Hausherrn durch ein Kopftor den Ausgleichstreffer. St. Michael ließ sich jedoch nicht beirren und spielte weiter voll auf Angriff, konnte jedoch die sich bietenden Torchancen nicht nützen bzw. scheiterte immer wieder am ausgezeichneten Tamsweger Torhüter Bernhard Schiefer. Aus einem Konter erzielte der Tamsweger Kapitän Hermann Maier überraschend den Führungstreffer. Ab diesem Zeitpunkt war die Heimmannnschaft spielbestimmend und brachte den Vorsprung sicher über die restliche Spielzeit. Wichtige Heimpunkte waren damit vor den sechshundert Zusehern gesichert.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.