25.04.2016, 10:46 Uhr

Tischtennis: Sieg und Niederlage in den letzten Heimspielen

Die erste und zweite Mannschaft des TTC Intersport Frühstückl absolvierte in der 10. Frühjahrsrunde jeweils ihr letztes Heimspiel der laufenden Saison. In beiden Spielen kam es zu einer knappen Entscheidung.

Salzburger Liga:
TTC Intersport Frühstückl Tamsweg I – UTTC Neumarkt I 6:4

Gegen das Flachgauer Spitzenteam war für die Lungauer zuletzt selten etwas zu holen. Diesmal zeigten die Heimischen jedoch eine geschlossen starke Leistung und wurden dafür auch mit einem vollen Erfolg belohnt. Der Spielverlauf war bis zur letzten Partie äußerst spannend und ausgeglichen, denn bis zum Stand von 4:4 waren beide Teams gleichauf. In den letzten beiden Spielen des Abends holten sich Martin Lohfeyer und Josef Rehrl mit zwei klaren Einzelerfolgen aber doch noch den überraschenden und umso erfreulicheren Gesamtsieg.

Landesklasse:
TTC Intersport Frühstückl Tamsweg II – BSG Magistrat Salzburg II 4:6

Im Gegensatz zur ersten Mannschaft geriet das Zweierteam im Spiel gegen die Salzburger Magistratstruppe rasch mit 1:3 in Rückstand und konnte diesen bis zum Schluss nicht mehr egalisieren. Dabei agierte Hans Jürgen Neumann wieder einmal souverän, indem er alle seine Einzelpartien klar für sich entscheiden konnte. Den vierten Zähler steuerte Karl Stöckl bei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.