24.03.2016, 16:38 Uhr

Vor Ostern legten sie die Gegner auf die Matte

Die Lungauer Teilnehmer mit den Trainern Peter Müller (re.) und Armin Brandstätter (li.). (Foto: USK Judo Lungau)
ST. MICHAEL. Am 13. März veranstaltete der USK Judo Lungau sein jährliches Osterturnier in St. Michael – zum 2. Mal in Folge in Form eines Gelbgurtturniers, das heißt Nachwuchskämpfer von Weißgurt bis Gelbgraduierung kämpften in den Altersklassen U8, U10, U12 und U14. Insgesamt 73 junge Sportler aus den sieben Vereinen Rauris, Bischofshofen, Judogym, Piesendorf, PSV Salzburg, JU Flachgau und Judo Lungau lieferten sich spannende Wettkämpfe und sammelten teilweise ihre allerersten Turniererfahrungen. Die Lungauer Judoka waren diesmal mit 31 Teilnehmern vertreten. Jeder Judoka erhielt bei der Siegerehrung ein kleines Ostergeschenk.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.