01.07.2016, 11:15 Uhr

Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten

Vortragenden (von links): Helmut Karner, Dr.in Bibiane Puhl, Helmut Gruber und Mag. Josef Fanninger (Foto: LEADER/ Gruber)

In einer Veranstaltung von Bildungsverbund, Bildungswerk Sauerfeld, Regionalmanagement, Junger Wirtschaft und Leader-Region Lungau wurden Finanzierungsmöglichkeiten von Crowdfunding bis konkrete Fördermöglichkeiten vorgestellt.

Der Informationsabend vom 30.6. in der Wirtschaftskammer Tamsweg zeigte Möglichkeiten auf, um an Geld für neue Ideen zu kommen.
Fr. Dr. Puhl ("Kraft.Das Murtal") zeigte mit Crowd-Funding eine Möglichkeit abseits der üblichen Bankenkredite, um an viele Investoren zu kommen die bereit sind eine kleine Summe zu investieren um an notwendiges Kapital zu kommen. Sie bietet mit Ihrem Verein auch eine Plattform an, die sich um solche Projekte kümmert. Ihre Erfahrung nach fast zwei Jahren zeigt, dass zwar genug lokales Geld, aber zu wenig Ideen vorhanden sind.

Untermauert wurde dies durch die Aussagen von GAS-Chef Helmut Gruber der mit seinem Crowd-Funding Projekt 1,8 Mio. Euro neues Kapital für seine Firma sammeln konnte.

Über Fördermöglichkeiten von Leader berichtete Helmut Karner und ermutigte dazu die hohen Fördersätze für regionale Projekte zu nutzen. Bei diesem Programm sind Fördersätze von 50% - 80% möglich und für jede Person und auch für Vereine ansuchbar.
Abschliessend erklärte Mag. Josef Fanninger vom Regionalverband, dass der Lungau als eine der Klimamodellregion akzeptiert wurde. Derzeit würden die konkreten Maßnahmen erarbeitet und diesbezüglich wird es im nächsten Jahr eine Förderberatungs-Servicestelle geben, in der sowohl Haushalte als auch Firmen beraten werden können.
Es gilt für alle diese Möglichkeiten zu nutzen!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.