26.04.2016, 08:30 Uhr

Shoppen mit Susi Lassacher vom TVB Mariapfarr

Susi Lassacher schaut sich hier bei Gerlinde Rainer das Sonnendirndl an, in dem man die TVB-Damen vielleicht bald sehen wird.

Susi Lassacher – seit Mitte März TVB-Büroleiterin – nahm die BB mit auf Einkaufstour durch Mariapfarr.

Frau Lassacher, sind Sie eine Dahoam-Einkäuferin?
SUSI LASSACHER:
„Natürlich. Ich bin zwar eine St. Michaelerin, verbringe aber meine Tage beruflich in Mariapfarr. Und Mariapfarr steht meiner Heimatmarktgemeinde hinsichtlich Einkaufsmöglichkeiten in nichts nach.“

Können Sie bitte ein paar Beispiele nennen?
LASSACHER:
„Wir haben in Mariapfarr z. B. zwei Nahversorger – Billa in Bruckdorf und Adeg direkt im Ortszentrum.
Wir Damen vom TVB wollen uns mit einem einheitlichen Dirndl ausstatten. Diesbezüglich haben wir uns vor Ort bei Trachten-Heimtextilien-Mode Rainer beraten lassen, weil wir uns womöglich das dort entworfene Sonnendirndl ‚schnappen‘ wollen. Mal schauen.
Weil's gerade zum Trachtenthema passt: bei Wolle Huber im Ortsteil Bruckdorf könnte man sich einen dazu passenden Trachtenjanker aussuchen.
Themenwechsel: darf ich Ihnen einen Kaffee anbieten?“

Wieso fragen Sie, sehe ich etwa so müde aus?
LASSACHER:
„Nein, aber unere Kaffeemaschine im TVB-Büro läuft top, diesen Kaffee muss man einfach kosten. Unser Nachbar ist nämlich Elektro Pausch, der uns die Maschine des Öfteren wartet. Vielleicht suchen wir uns bei Pausch bereits bald eine neue aus. In seiner Auslage habe ich schon einige tolle Modelle gesehen.“

Was gibt es sonst noch Empfehlenwertes in Mariapfarr?
LASSACHER:
„Wir als Tourismusgemeinde setzen natürlich auch auf Sport. Daher freut es mich, dass wir mit Sport Pichler, ebenfalls in Bruckdorf, einen kompetenten Ansprechpartner, nicht nur für unsere Gäste, sondern auch für uns Einheimische haben. Ein Beispiel: im TVB bieten wir über die Sommermonate ein E-Bike zum Verleih an. Sport Pichler hat und dieses vor kurzem wieder frühlingsfit gemacht. Es läuft nun wieder super: ich freue mich schon darauf mit diesem E-Bike eine Shoppingtour durch unseren Ort zu unternehmen, denn es gibt freilich noch viele Angebote und Dienstleistungen mehr, als nur jene, von denen ich Ihnen in diesem Gespräch erzählt habe.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.