26.05.2016, 21:11 Uhr

Von Margarete von Navarra bis zu Marianne Hainisch...

Wien: read!!ing room |

Abwechslungsreiches Kulturprogramm im read!!ing room


Der read!!ing room bietet auch im Juni seinen Gästen ein abwechslungsreiches Programm an. Neben den Klassikern, wie dem "Buchtausch" (mehr als drei volle Regale warten auf Besucher/innen am 1. Dienstag des Monats), kommen natürlich auch "Die Dienstagsschreiber/innen" nicht zu kurz. Die Autor/innen der Schreibgruppe treffen sich in wechselnder Besetzung jeweils am 2. und 4. Dienstag im Monat um 18.30 Uhr. Gäste und Quereinsteiger/innen sind bei der selbst verwalteten Schreibgruppe gerne gesehen.

Alte Texte - vergnüglich inszeniert


Auf der literarischen Seite kann der read!!ing room mit zwei ungewöhnlichen Veranstaltungen aufwarten. Am 02. Juni (19.30) tritt Ben Everding mit seinem Programm "Wir müssen die Mühle des Vaters verkaufen" auf dem Laminat, das die Welt bedeutet auf. Ben Eveding, der mit seinem Programm in vielen Städten Deutschlands unterwegs ist, macht nun auch in Wien Station. Sein Programm besteht aus vermeintlich vergessenen Liedern und Texten. Ben Everding sei eine wahre Rampensau, sind sich etliche Kommentatoren einig und das Programm verspräche einen vergnüglichen Abend.

Ebenso vergnüglich und "zünftig" geht es bei "Eiertanz und Weiberrauschen" zu. In der Reihe "Die Vorleser/innen" performen Sven Stäcker, Birgit Unger und David Ketter Texte von Margarete von Navarra bis zu Walther von der Vogelweide.

Geschichte und Buchpräsentation


Am 12. präsentiert der read!!ing room in Zusammenarbeit mit der Edition Libica den neuesten Band des Verlags. "Die Mutter" von Marianne Hainisch ist der kommentierte Neudruck eines Textes, den die Frauenrechtlerin 1913 publizierte. Am 12. Juni wird im Rahmen einer Matinee das Buch vorgestellt. Die Herausgeber/innen stehen dem Publikum Rede und Antwort.

Geschichtlich und kulturell geht es auch am 19. Juni weiter. Ab 14.00 Uhr wird die Wiedner Hauptstraße erkundet. Neil Y. Tresher stellt wichtige Kulturdenkmäler vor und präsentiert die Geschichte und Geschichterln um eine

der wichtigsten Verkehrsaxen Wiens.

Das Programm im Detail können interessierte Besucher/innen unter www.readingroom.at entnehmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.