21.03.2016, 16:04 Uhr

Bücherei Margareten lockt mit Aktivitäten und neuem Look

Die Bücherei in der Pannaschgasse 6 wurde umgestaltet. (Foto: Bücherei Margareten)

Neue Möbel, Leserunde und Bücherflohmarkt in der Bücherei Pannaschgasse

MARGARETEN. Große Veränderungen in der städtischen Bücherei in der Pannaschgasse 6: "Wir haben versucht, die Räumlichkeiten der Bücherei Margareten für unsere Leser so freundlich, gemütlich und bequem wie möglich zu gestalten", so Leiterin Eva Catty zur bz. Konkret wurden neue Tische und Sessel gekauft, um ausreichend Platz für lesende und lernende Besucher zu schaffen. Für die Kinderbücherei wurden ein kleines Sofa und eine Kinderküche gekauft. "Selbstverständlich versuchen wir, unseren Medienbestand aktuell zu halten. Alle zwei Wochen erhalten wir neue Bücher und können teilweise auch auf bestimmte Bücherwünsche von Lesern eingehen", so Catty.

Auch zahlreiche Aktivitäten rund um das Thema Lesen sind geplant. So findet etwa am Dienstag, 19. April um 19 Uhr die "Runde Buch" statt, in der drei Bücher vorgestellt werden. Den Anfang macht die Antiquarin Doris Kornfeld mit einer Präsentation des Kinderbuch-Klassikers "Die Omama im Apfelbaum". Danach berichtet Alexandra Prinz von ihren Abenteuern als Krankenschwester auf den Golan und zum Abschluss stellt die Autorin Jennifer B. Wind ihren Thriller "Als Gott schlief" vor.

Schnäppchenjäger aufgepasst: Ein Bücher-, CD- und DVD-Flohmarkt für Kinder und Erwachsene findet von 21. bis 22 April zu den Öffnungszeiten statt.

Nähere Infos zu der Bücherei und den Veranstaltungen können Sie auf der Homepage nachlesen oder telefonisch unter 01/4000 05 161 sowie per E-Mail an margareten@buechereien.wien.at erfragen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.