23.05.2016, 11:04 Uhr

Der 23. Mai ist der Tag der Schildkröte

Die Schildkröten im Haus des Meeres feiern ihren Festtag mit einer Extraportion Gemüse. (Foto: Günther Hulla)

Heute ist der internationale "World Turtle Day". Auch im Haus des Meeres wird gefeiert.

MARIAHILF. Am 23. Mai ist wieder Welt-Schildkrötentag. Was witzig klingt, hat einen ernsten Hintergrund: Dieser Tag wurde ins Leben gerufen, um auf die weltweite Bedrohung dieser urzeitlichen, vom Aussterben bedrohten Lebewesen aufmerksam zu machen.

Natürlich feiert auch das Haus des Meeres seine Bewohner. Zur riesigen Meeresschildkröte Puppi, die seit Jahrzehneten ein Besuchermagnet im Aqua-Terra-Zoo ist, gesellen sich nun auch Landschildkröten, nämlich die Aldabra Riesenschildkröten. Vier sieben Jahre alt Jungtiere - mit einer Lebenserwartung von 200 Jahren tatsächlich noch sehr jung - tummeln sich im Krokipark. Der Umzug ins Freilandanlage auf der Terrasse im 9. Stock ist für den Fenstertag am Freitag, 27. Mai vorgesehen. Ein Team von Zoopädagogen wird dann auch interessierte Besuchern mit Informationen rund um das Thema Schildkröte versorgen.

Es lohnt sich übrigens, den Aldabra oder Seychellen Riesenschildkröten, regelmäßige Besuche abzustatten, da man den vier Kleinen regelrecht beim Wachsen zusehen kann. Derzeit bringen die vier Jungtiere noch je 15 Kilogramm auf die Waage, eine ausgewachsene Aldabra wiegt stolze 200 Kilogramm.

Das Haus des Meeres am Fritz-Grünbaum-Platz 1 hat täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet, am Donnerstag sogar bis 21 Uhr. Witere Infos unter www.haus-des-meeres.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.